• Erfolgsmodell mobilisiert

Erfolgsmodell mobilisiert

13.09.2019

Baselbieter Energiepaket – An insgesamt fünf Informationsveranstaltungen erhalten Interessierte wichtige Informationen zum Baselbieter Energiepaket. An den Events, zu welchen der HEV Baselland und die Liga Baselbieter Stromkunden eingeladen haben, wird auch über eine neue Umfrage informiert.

Noch bis Ende September tourt das Baselbieter Energiepaket mit öffentlichen Veranstaltungen durch das Baselbiet. Die ersten Events stiessen bereits auf grosses Interesse.

So erschienen in Münchenstein am 27. August rund 150 Gäste in der KUSPO, wo sie sich von Petra ­Tanner, Energieberaterin bei Primeo Energie; Felix Jehle, Leiter Ressort Energie des Kantons Basel-Landschaft; sowie von Christoph Buser, Präsident HEV Baselland, über die Chancen und Anforderungen des Baselbieter Energiepakets ins Bild setzen liessen.

Die Mitglieder wünschen eine Fortsetzung des Energiepakets

Im Rahmen der Veranstaltungen informierte Christoph Buser zudem über die Ergebnisse einer Umfrage des HEV Baselland und der Liga ­Baselbieter Stromkunden, welche Ende Mai 2019 durchgeführt wurde. Dabei stellte sich heraus, dass die überwiegende Mehrheit der über 4000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Weiterführung des Erfolgsmodells Baselbieter Energiepaket praktisch vorbehaltlos befürworten (vgl. Artikel unten).

Pragmatischer und mehrheitsfähiger Lösungsansatz

«Die Umfrageresultate sind ermutigend und ein wichtiges Signal hinsichtlich des Klimaschutzes», sagt Christoph Buser.

Im Sinne eines pragmatischen und mehrheitsfähigen Lösungsansatzes sei das Baselbieter Energiepaket ideal, so Buser. Dank des Baselbieter Erfolgsmodells konnten demnach seit 2010 mehr als 255 GWh fossile Energie eingespart werden. «Dies entspricht 426 Bahnwaggons gefüllt mit Heizöl», führte der Präsident aus. Während Klimaschutz vielerorts diskutiert werde, «haben die Baselbieter Hauseigentümerinnen und -eigentümer sowie die hiesigen KMU in den vergangenen Jahren bereits konkret und messbar Energie eingespart. Das ist aktiver Klimaschutz», sagte Buser vor den Versammlungsteilnehmenden. dan 

 

Weitere Informations-Events 

Nach Münchenstein am 27. August und Pratteln am 10. September und Liestal am 11. September finden im Baselbiet in nächster Zeit noch zwei Informationsevents zum Baselbieter Energiepaket statt:

Binningen
Dienstag, 17. September
Kronenmattsaal
Weihermattstr. 10;

Laufen
Montag, 23. September
Alts Schlachthuus
Seidenweg 55 

Die Events sind kostenlos. Es wird ein Apéro riche geboten. Um eine Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten: E-Mail: info(at)energiepaket-bl.ch Energiepaket-Hotline: 061 552 55 55